ja-herz

zum Leben – zu mir – zu dem was ist

Transformationstherapie und Singen mit Marietta Zumbült

zum Leben – zu mir – zu dem was ist

Ja!

J
a zu dem zu sagen, was ist, fällt nicht immer leicht. Es heißt nicht, dass wir alles toll finden sollten, was als unangenehm empfunden wird. Und doch gibt es nichts anderes als das, was sich in unserem Leben gerade vorfindet, das „Jetzt“. Jedes „Nein“ bedeutet Ablehnung und Kampf gegen das, was „ist“. Diese tiefe Wahrheit kennt unser Herz, unser höheres Selbst, – es sehnt sich nach Befreiung von den vielen „Neins“, welches unsere Blockaden erst hervorgerufen hat. Wenn wir annehmen lernen, was sich gerade in unserem Leben zeigt, auch wenn es sogenannte „Probleme“ sind, wenn wir uns dem stellen, was gerade ist, das „Woher“ und „Warum“ klären, zu Handeln lernen oder eine neue Perspektive entdecken oder „Ja“ lernen und fühlen, dann entwickeln wir Mitgefühl und Frieden für uns und unsere Umwelt. Wir kommen in Verbundenheit mit allem Dasein und unserer Quelle der unendlichen Energie. Dann begeben wir uns wieder in den Fluss des Lebens und können unsere Energie-Quelle spüren. Hier biete ich Methoden an, die Sie unterstützen, in Ihren persönlichen freudvollen Fluss des Lebens zu finden. 

Transformationstherapie

nach Robert Betz

T
ransformationstherapie ist eine neue Form der spirituellen Psychotherapie. Sie geht davon aus, dass alle Probleme des Menschen durch unwahre Gedanken sowie unterdrückte oder verdrängte Gefühle aus der Kindheit entstanden und geistig-seelischer Natur sind. Um von unseren Eltern oder anderen nahestehenden Personen anerkannt und geliebt zu werden, haben wir unbewusst entweder deren Urteile übernommen oder ablehnend darauf reagiert und daraus unser oft selbstverurteilendes Denken, Fühlen und Handeln erschaffen, das bis heute unser Leben bestimmt. 

 

Die Transformationstherapie ist eine Forschungs- und Entdeckungsreise zu sich selbst. Hier geht es vor allem darum, sich und das Leben wieder lieben zu lernen. In dieser Kurzzeittherapie begleite ich Sie mit gezielten Atem- und Entspannungstechniken, sowie geführten Meditationen und Rückführungen durch unbewusste oder verdrängte Emotionen wie Trauer, Wut, Angst, Schuld, Scham u.a.. Ich unterstütze und begleite Sie in dem Prozess, sie zu fühlen und zu erkennen, ihre Ursachen aufzuspüren, sie bejahend anzunehmen und in ein neues selbstbefreites und erfülltes Leben zu verwandeln (transformieren).

 

Heilsames Singen

Energie, Mut und Lebensfreude

M
ein „heilsames Singen“ basiert auf meiner jahrelangen Erfahrung als Sängerin am DNT Weimar und Stimmtrainerin und Gesangsdozentin in Weimar und Umgebung. In zahlreichen Seminaren konnte ich beobachten, dass über die Harmonisierung des Stimmapparates und Kehlchakras die Körperschwingung balanciert wird und zum Ja des Herzens führt.

Singen ist gesund für Körper, Geist und Seele. Die Stimme ist wie ein Energiegeber. Sie müssen nicht singen können und können doch erlernen, die Stimme als Energiegeber zu nutzen. Mit Singen werden Blockaden gelöst und die eigene Schwingungsfrequenz erhöht.                                                                    

        

Stimmen Sie sich ein und singen Sie mit, z. B. mit meiner CD Ja  oder anderen CD`s von mir .

Meditations- und Seminartermine

TermineThemaInfo
22.10.2018 19.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Marienstr. 8, Eingang Hinterhof
(Lückhoff-Institut), Weimar
15 €
Parken: Amalienstraße
Nimm Deinen Thron wieder ein
Diese Meditation aktiviert unsere uralten schöpferischen Kräfte. Sie erinnert uns an unser wahres und göttliches Wesen.
Meditationsabend mit anschließender Gesprächsrunde
27.10.2018
10.00 bis ça 18.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Marienstr. 8, Eingang Hinterhof
(Lückhoff-Institut), Weimar
Kosten 80 €
Parken: Amalienstraße
Begegnung mit deinem inneren Kind
Befreie und heile das Kind in dir

In jedem von uns lebt noch ein kleines Mädchen oder ein kleiner Junge, das bzw. der einen erheblichen Einfluss auf unser Leben hat. Oft hat dieses Kind sein Herz verschlossen, weil es nicht so sein durfte, wie es war. Es wurde mit anderen verglichen und verurteilt und hielt sich daraufhin selbst für ‚richtig', ‚nicht in Ordnung', ‚nicht gut genug'. Durch Anpassung und Fleiß hat es um Aufmerksamkeit und Liebe gekämpft. Dieses Kind verhindert mit seinen vielen verurteilenden Gedanken, unterdrückten Gefühlen und Verhaltensmustern, dass wir unseren Weg in ein freudvolles, leichtes und erfolgreiches Leben finden.
In diesem Workshop nimmst du wieder Kontakt zu deinem inneren Kind auf und lernst, wie du es nach und nach in ein glückliches, lebensbejahendes Kind verwandeln kannst. Lerne, für es Verantwortung zu übernehmen und so mit einem anderen Blick auf die Welt zu schauen und mit Frieden, Freiheit und Freude durchs Leben zu gehen.
Tagesseminar:
Wechsel von Kurzvorträgen, Übungen, Meditationen und Gesprächsrunden zum Thema

bitte bringe ein Kinderbild von Dir mit

Anmeldeschluss: 5. Oktober
2018
über die Anmeldemöglichkeit dieser Webseite oder 03643 853714 oder mz@ja-herz.de
19.11.2018 19.30
Veranstaltungsort:
Marienstr. 8, Eingang Hinterhof
(Lückhoff-Institut), Weimar
15 €
Parken: Amalienstraße
Befreie und heile das Kind in Dir

In dieser kraftvollen Meditation begegnest du deinem inneren Kind, das du einmal warst, das bis heute lebendig in dir ist und in dein Leben hinein wirkt. Öffne dein Herz für dein Kind, verwandel seinen Energiezustand durch deine Liebe, durch Lichtarbeit und deine aufklärenden Worte.
Meditationsabend mit anschließender Gesprächsrunde
1.12.2018
10.00 bis ça 18.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Marienstr. 8, Eingang Hinterhof
(Lückhoff-Institut), Weimar
Kosten 80 €
Parken: Amalienstraße
Ein Gefühl ist wie ein Kind
Singseminar zur Begegnung mit deinem inneren Kind.

In diesem besonderen Seminar treten wir durch Musik, Gesang und Meditation in Kontakt zu unserem inneren Kind. Hierzu werden wir auf Basis eines wunderbaren Liedes Übungen durchführen und so auf einem eigenen Weg in unser Inneres Kind hinein fühlen. Bei der Gestaltung dieses Seminars greife ich auch auf meine langjährigen Erfahrungen als professionelle Sängerin und Gesangslehrerin zurück.
Keine Angst, du kannst hierfür auch Gesangs-Anfänger sein.
Tagesseminar:
Atem- und Stimmübungen, gemeinsam ein Lied lernen, Übungen, Meditationen und Gesprächsrunden zum Thema

Anmeldeschluss: 9.11.2018
über die Anmeldemöglichkeit dieser Webseite oder 03643 853714 oder mz@ja-herz.de
17.12.2018 19.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Marienstr. 8, Eingang Hinterhof
(Lückhoff-Institut), Weimar
15 €
Parken: Amalienstraße
Deinen Körper durch Liebe heilen

Diese Meditation ist eine Liebes- und Heilmeditatioen für das Wunderwerk Ihres Körpers, egal wie gesund oder krank Ihr Körper ist. Wie unser Körper gesund wird und bleibt.
Meditationsabend mit anschließender Gesprächsrunde
19.1.2019 19.30 - 21.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Marienstr. 8, Eingang Hinterhof
(Lückhoff-Institut), Weimar
15 €
Parken: Amalienstraße
Mantra Singen

Gemeinsames Singen einfacher Melodien und Texte. Dieser Abend heilt und reinigt dein Energiesystem und bringt dich auf eine höhere Schwingungsebene
Meditatives Mitsingen – auch für „Nichtsänger“ geeignet.
26.1.2019
10.00 bis ça 18.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Marienstr. 8, Eingang Hinterhof
(Lückhoff-Institut), Weimar
Kosten 80 €
Parken: Amalienstraße
Befreiende und heilende Begegnung mit dem Vater deiner Kindheit

Tagesseminar:
Wechsel von Kurzvorträgen, Übungen, Meditationen und Gesprächsrunden zum Thema

Der Vater der Kindheit (ob leiblicher Vater oder Stiefvater), war neben der Mutter die wichtigste Person, die das Bewusstsein und damit das Leben entscheidend beeinflusst hat. Er war der erste Mann in unserem Leben, der unser Frau- oder Mann-Sein, unsere Gedanken darüber und unser Beziehungsleben wesentlich geprägt hat.
Die Beziehung zu dem Vater unserer Kindheit verbindet uns mit der väterlich-männlichen Kraft, die uns tatkräftig und erfolgreich im Leben sein lässt. Bei vielen liegt die Beziehung zum Vater im Dunkeln, oft ist sie gestört. In diesen Workshop begegnest du dem Vater deiner Kindheit und kannst Klarheit, Frieden und Freiheit schaffen.
Tagesseminar
Wechsel von Kurzvorträgen, Übungen, Meditationen und Gesprächsrunden zum Thema

bringe ein Kinderbild von dir mit und ein Bild von deinem Vater, als du Kind warst.

Anmeldeschluss: 4.1.2019
über die Anmeldemöglichkeit dieser Webseite oder 03643 853714 oder mz@ja-herz.de

4.2.2019 19.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Marienstr. 8, Eingang Hinterhof
(Lückhoff-Institut), Weimar
15 €
Parken: Amalienstraße
Der Mann in dir
Begegne deinem inneren Mann und bringe deine männlichen und
weiblichen Anteile wieder in Balance.

Jeder Mensch hat männliche und weibliche Anteile in sich, aber unser Verhältnis zu beiden Ist fast immer verzerrt. Viele Frauen lieben ihre Weiblichkeit nicht und viele Männer ihre Männlichkeit und auch umgekehrt.
Meditationsabend mit anschließender Gesprächsrunde.
18.2. 2019 19.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Marienstr. 8, Eingang Hinterhof
(Lückhoff-Institut), Weimar
15 €
Parken: Amalienstraße
Die Frau in dir

In dieser Meditation begegnest du deiner inneren Frau und harmonisierst
sie wieder mit deinem inneren Mann.
Meditationsabend mit anschließender Gesprächsrunde.
23.2.2019
10.00 bis ça 18.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Marienstr. 8, Eingang Hinterhof
(Lückhoff-Institut), Weimar
Kosten 80 €
Parken: Amalienstraße
Befreiende und heilende Begegnung mit der Mutter deiner Kindheit

Die Mutter unserer Kindheit ist die „größte Tür in unsere Freiheit“. Denn von keinem anderen Menschen waren wir so lange physisch, emotional und mental abhängig wie von ihr. Das ist kein Unglück, aber wer ein Leben der Freude, der Freiheit, des inneren Friedens als Frau und als Mann leben will, der kommt nicht um hin, sich von dieser ersten Frau seines Lebens in späteren Jahren liebevoll und friedlich zu lösen und sich von ihren Energien zu befreien. Der Beziehung zur Mutter, wie immer auch die Beziehung heute aussieht, beeinflusst unser Leben bis heute am nachhaltigsten. Mit der Mutter unserer Kindheit sind wir in höchstem Maße verstrickt und es ist egal, ob Mutter oder Vater noch leben, der Friedens- und Freiheitsprozess mit den leiblichen und auch den Stiefeltern ist eine der wichtigsten Aufgaben im Selbstwerdungs- und Befreiungsprozess eines jeden Menschen.
Tagesseminar
Wechsel von Kurzvorträgen, Übungen, Meditationen und Gesprächsrunden zum Thema

bringe ein Kinderbild von dir mit und eines von deiner Mutter aus deiner Kindheit

Anmeldeschluss: 1.2.2019
über die Anmeldemöglichkeit dieser Webseite oder 03643 853714 oder mz@ja-herz.de

Anmeldungen für die Meditationen bis einen Tag vorher.

Anmeldeschluss für die Seminare ist jeweils drei Wochen vor dem Seminar. Seminare und Meditationen sind auf 20 Teilnehmer beschränkt. In den Seminare fällt zusätzlich eine Pauschale von 10 € für Getränke und Snacks in den kleinen Pausen an. In der größeren Mittagspause verpflegt sich jeder selbst.

Hier können Sie sich anmelden!

Ich freue mich auf  Sie!

Ich durfte

mit Marietta entdecken, wie ich eine Kraft und Liebe über mein „die Stimme erheben“ zum Ausdruck bringen kann. Dies erreichte sie über ihre spielerisch leichte Art, Techniken zu vermitteln, sowie über ihr Wesen, mit dem sie nicht nur mein Herz und meine Stimme wieder „geöffnet“ hat.

Eine tolle Art!

Ich möchte dir für deine tolle Arbeit ganz herzlich danken! Ich finde es immer wieder faszinierend, dass eine Opernsängerin mir als Therapeutin mehr helfen kann als meine Psychotherapeutin, die zugleich Psychiaterin ist. Auch hast du eine so tolle Art mit Menschen umzugehen! Danke dir.

Die Stunden

waren Spaß, Ausdruck und Heilung zugleich. Durch Mariettas liebevolle Präsenz und Unterstützung konnte ich Schritt für Schritt lösen, womit ich mich selbst begrenzt und davon abgehalten habe, meine Stimme zu erheben. Danke, Marietta.

Mit soviel Liebe

und Achtsamkeit hast du mich während dieser Zeit getragen und in meinen tiefsten Prozessen liebevoll unterstützt. Bin dir aus dem ganzen Herzen dankbar, dass ich mit dir meine tiefste Befreiung erleben durfte.

Ich durfte...

so viele Erkenntnisse gewinnen durch dich. Deine Hingabe und Liebe zu Menschen ist sooo spürbar.

Über mich

Ich bin professionelle Sängerin, Sopranistin, und habe nahezu alle Rollen meines Faches wie z.B. Pamina oder Mimi gesungen. Darüber hinaus unterrichte ich an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar als Gesangspädagogin. Außerdem begleite und gestalte ich seit 2011 die Seminare, Prozess- und Ausbildungsgruppen zum Transformationstherapeuten bei Robert Betz und seinen Seminarleitern als Transformationstherapeutin.

2003 Reiki 1. und 2. Grades 

2010-2011  Ausbildung zur Transformationstherapeutin nach Robert Betz bei Robert Betz

2014 Huna- Lehrausbildung bei Jeanne Ruhland

2014 Ausbildung in medialer Lebensberatung bei Karin Vetter

2015 Ausbildung in Akasha-Chronik Lesen bei Gabrielle Orr